Bundesliga

Bundesliga

(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) „Wir haben am Samstag genau das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten“ lobte ECDC Coach Werner Tenschert seine Mannschaft. „Genau dort weitergemacht, wo wir zuletzt gegen Planegg aufgehört hatten, fast nichts in der eigenen Zone zugelassen und einige sehr schön herausgespielte Tore erzielt.“ So kamen die Indians gegen die „Bärinnen“ aus Bergkamen zu einem ungefährdeten 6:0 (1:0/2:0/3:0) Erfolg, sonntags lautete das Endresultat 4:2(1:0/1:0/2:2).

(PM Mad Dogs Mannheim) Nach den 6:1- und 5:0-Auswärtsniederlagen unserer Mad Dogs-Frauen gegen den ESC Planegg standen sich beide Teams gestern erneut gegenüber, dieses Mal in der SAP arena.

(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) Am Wochenende wollen es die Memminger Eishockeyfrauen erneut gegen die Bergkamener Bärinnen versuchen. Die vor zwei Wochen kurzfristig abgesagten Spiele in der Frauen-Bundesliga sollen am kommenden Samstag um 17.15 Uhr und Sonntag 12.15 Uhr nachgeholt werden.

(PM Mad Dogs Mannheim) Mit sechs Punkten konnten die Mad Dogs-Frauen den Heimweg antreten. Vorausgegangen waren zwei spannende und umkämpfte Partien gegen einen kämpferischen EC Bergkamen.

(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Wieder zeigten die Eisbären Juniors beim ERC Ingolstadt eine starke Leistung. Am Ende gewann der Favorit aber doch. 3:2 (1:1/1:0/1:1) hieß es am Ende für den ERC Ingolstadt am Sonntag.

(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Wieder mit einem Minikader unterlagen die Eisbären Juniors Berlin beim ERC Ingolstadt in der Samstagspartie mit 0:4 (0:1/0:1/0:1).

(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) Mit einem 2:1 nach Verlängerung holten die Frauen der Memminger Indians am Samstag  zwei wichtige Punkte gegen die Planegger Penguins. Der Siegtreffer durch Kassandra Roache fiel dabei in der Schlusssekunde der Verlängerung. Nur 17 Stunden trafen beide Teams am Memminger Hühnerberg erneut aufeinander. Diesmal revanchierten sich die Oberbayern für die Niederlage vom Vortag und gewannen in einem erneut spannenden und hochkarätigem Spiel mit 2:0.

(PM Frauen Eisbären Juniors Berlin) Die Weihnachtspause war unfreiwillig eine Woche länger, nun geht es für die Frauen der Eisbären Juniors wieder in den Spielbetrieb. Zum Auftakt des Jahres 2021 reisen die Frauen zum Tabellenführer, dem ERC Ingolstadt.

(PM ECDC Memmingen Indians Frauen) Über einen Monat warten die Memminger Frauen bereits darauf, wieder um Punkte in der Fraueneishockey-Bundesliga spielen zu können. Anfang Dezember konnten die Indians zuletzt zwei Siege bei den Mad Dogs aus Mannheim einfahren. Anschließend sagten sowohl die Eisbären Berlin wegen Erkrankung der Torhüterinnen als auch zuletzt der EC Bergkamen aufgrund zweier Corona Verdachtsfälle ihre Gastspiele im Allgäu ab.

Studienplätze trotz Corona gesichert und Stipendien genehmigt und verlängert

Seite 7 von 18
Top